White Horse Theatre - Micky and the Pirate (23.06.2017)

Micky liebt sein Buch über Piraten und manchmal schläft er darüber ein. Im Traum erlebt er als Pirat an Bord des Schiffes von Captain Porridge verwegene Abenteuer. Micky and the Pirate ist ein lustiges Piratenabenteuer für Dritt- und Viertklässler. Das Stück verwendet Vokabular wie Farben, Körperteile, Kleidungsstücke, Zahlen, Tiere, Wetter, Wegbeschreibungen und bezieht sich auf Themen aus dem Unterricht. Der gesprochene Text wird mit Gesten pantomimisch untermalt, sodass auch Schüler mit sehr geringen Englischkenntnissen den Stücken problemlos folgen können.

Besonders gut hat uns gefallen, dass auch die Zuschauerinnen und Zuschauer mit einbezogen wurden.

Als Micky schläft, erscheint Captain Porridge.

Captain Porridge sucht Piraten, aber viele wollen nicht mit ihm auf Kaperfahrt gehen...

... und andere dürfen leider nicht!

Dann findet er Micky, und der ist genau der Richtige!

Captain Porridge hat nämlich leichte Schwierigkeiten mit der Orientierung.

Zusammen erleben sie viele Abenteuer. Sie tun das, was Piraten tun.

Sie geraten in gefährliche Situationen.

Sie rauben natürlich Gold!

Sie duschen Frau Müller.

Sie segeln über das Meer.

Sie finden einen Schatz!

Sie singen Piratenlieder.

Sie verbeugen sich, weil alle klatschen.

Nach dem Stück konnten die Kinder noch Fragen stellen - auf ENGLISCH natürlich, denn die Schauspieler waren ECHTE Engländer und sprachen kaum deutsch (außer "Wo sind die Toiletten?").

Und es gab auch Autogramme!