Mini-Basketball-Turnier am 16.03.2010

Trotz verlorener Spiele: Unsere  „Wölfe“ haben gut gekämpft!!


Auch in diesem Jahr fand  wieder das alljährliche Mini-Basketball-Turnier der Schulen in Waldniel statt.  Am Dienstag, 16.03.2010 trafen sich die  basketballbegeisterten Schülerinnen und Schüler unserer Basketball-AG in der  Sporthalle der GGS Waldniel. Insgesamt hatten sich 10 Mannschaften angemeldet,  die sich „Adler“, „Füchse“, „Panther“ u.s.w. nannten. Wir waren die „Wölfe“.


Um  14.00 Uhr ging es auch schon los. In der Vorrunde wurden zwei Gruppen gebildet,  in denen die Mannschaften jeweils den ersten bis fünften Platz „Jeder gegen  Jeden“ ausspielen konnten. Leider haben wir den Korb nicht oft genug getroffen…  so landeten wir auf dem fünften Platz.


Auch in der Endrunde hatten wir gegen  die Fünftplatzierten der anderen Gruppe leider kein Glück - obwohl wir im  Endspiel so viele Körbe wie nie zuvor trafen – und verloren das letzte Spiel.


Trotzdem,  toll war, dass alle Spielerinnen und  Spieler bis zur letzten Minute prima gekämpft haben und mit Spaß bei der Sache  waren!!! Weiter so!                      

Und damit  unsere Pässe und Korbwürfe vielleicht noch etwas treffsicherer werden, heißt es  für unsere Mannschaft (und insbesondere für alle Zweit- und Drittklässler) nun:  „Fleißig freitags in der Basketball–AG trainieren - für´s nächste Jahr“!


Vielen  Dank an dieser Stelle nochmals an die beiden Trainerinnen Tamara und Astrid vom  Verein Eintracht Niederkrüchten, die die Basketball-AG leiten und sich über  eine rege Teilnahme freuen!


In den Spielen wurde um jeden Korb gekämpft!



Die Auswechselbank verfolgte gespannt jeden Spielzug.



Tja, für uns lief das Turnier nicht optimal. Aber wie sagte einst schon Otto Rehhagel?

„Mal verliert man und mal gewinnen die Anderen!“

Trotzdem  warteten am Ende alle auf die Siegerehrung...



... und Paul konnte den Pokal und die Preise in Empfang nehmen und der Mannschaft präsentieren!



Unsere Mannschaft mit ihren Trainerinnen Tamara und Astrid