Sponsoren-Wandertag am 20.5.2015


Mit unserer jährlichen Sponsoren-Wanderung unterstützen unsere Kinder die Schule und das Straßenkinderprojekt in Ecuador zu gleichen Teilen.

Wir finanzieren damit an unserer Schule z. B. Theaterbesuche, Ausflüge, Spielmaterial für den Schulhof und vieles mehr. So können wir Jahr für Jahr ein gutes Angebot gewährleisten und die vielen Aktivitäten und Aktionen für alle erschwinglich halten.

Unsere Schülerinnen und Schüler wandern aber nicht nur für sich selber. Die Kinder helfen auch in jedem Jahr den Straßenkindern in Quito/Ecuador. Im "Arbol de la Esperanza" finden Kinder, die nicht bei ihren Familien wohnen können, ein neues Zuhause.

Ungefähr 300 Kinder nahmen teil, denn wie in jedem Jahr besuchten uns auch die Vorschulkinder, die für das nächste Jahr angemeldet sind. So lernen wir uns schon ein bisschen besser kennen!

Wir starteten bei kühlem, aber schönem Wetter auf dem Schulhof. Wie immer sollten die Vorschulkinder und die Kinder der Klassen 1 und 2 die 5-km-Strecke wandern und die "Großen" auf die 10-km-Strecke gehen.


Es geht los



Die Wanderung



Die erste Stempelstelle (und Pause)



Weiter auf der 10-km-Strecke



Die zweite Stempelstelle und der Rückweg



Geschafft!



Die Vorschulkinder fahren mit dem Bus zurück zum Kindergarten



Für Essen und Trinken ist gesorgt

 


 Das war ein schöner Tag!



Vielen Dank an die vielen Helferinnen und Helfer, die diesen Tag wieder zu einem wunderbaren Erlebnis gemacht haben!


Und vor allen Dingen vielen vielen vielen Dank an alle Kinder! Denn die Wanderung selber ist ja nur ein Teil der gesamten Sponsoren-Aktion. Die meiste Arbeit leisten die Kinder vorher und nachher - vor der Wanderung finden sie Sponsoren und anschließend gehen sie sie noch einmal besuchen, um das Geld abzuholen.               

Ihr seid die Besten!