Sponsoren-Wandertag am 23.05.2012


Bei herrlichem Wetter fand unser diesjähriger Sponsoren-Wandertag statt. Wie in jedem Jahr wurden wir von zahlreichen Eltern unterstützt, die teilweise schon in der Morgendämmerung in die Schule kamen, um Brötchen zu schmieren. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer! Sie sorgen dafür, dass unsere Veranstaltungen als schöne Erinnerung in den Köpfen der Kinder und der erwachsenen Teilnehmer bleiben!




Am Morgen versammlten sich die Kinder auf dem Schulhof. Viele hatten die gelbe Sponsoren-Sammel-Karte umgehängt.



Dann ging es los - entweder auf die 5-km- oder auf die 10-km-Strecke!



Das Team des Wandervereins war schon bereit zum Stempeln - aber soo schnell sind selbst wir nicht!



Herr Dohmen hatte wieder eine wunderschöne Strecke ausgesucht. So lernen unsere Schülerinnen und Schüler jedes Jahr eine andere Seite der herrlichen Schulumgebung kennen.



Besonders gefreut haben wir uns, dass auch in diesem Jahr wieder alle Kindergärten mit den Schulneulingen 2012 mitgewandert sind!



Ist es noch weit?



Herr Dohmen hatte auch die Strecke ausgeschildert - alles klar?



In Lüttelforst machten wir die erste Pause - für die Erst- und Zweitklässler war hier Halbzeit, die Dritt- und Viertklässler hatten noch dreiviertel der Strecke vor sich.


 

Die Stempel waren in diesem Jahr besonders begehrt, denn zum ersten Mal zeigten sie Schul-Motive. Vielen Dank für diese tollen Stempel, Frau Jörke!



Nach dem Stempeln war Zeit, etwas zu essen und sich auszuruhen.



Weiter ging`s!!



Bei der Wanderung konnte man viel entdecken. Auf dem Boden...



... und weiter oben!



Ah! Eine Abkühlung!



Und während die "Kleinen" schon fast wieder an der Schule waren, ging für die "Großen" die Wanderung noch ein gutes Stück weiter.



Und steiler!



Unterwegs trafen wir eine bekannte Persönlichkeit.



Geschafft! Alle waren wieder zurück und holten sich ihren letzten Stempel.



Dann konnten alle noch auf dem Schulhof spielen, essen und sich etwas am Ecuador-Stand kaufen.



Die Mädchen vom Verein "Arbol de la Esperanza" hatten alle Hände voll zu tun.



Zu viel - sie holten sich Hilfe bei unseren Kindern.



Auch Frau Pastor konnte nicht widerstehen und kaufte sich etwas Schönes aus Ecuador.



Für die Getränke, den Kuchen und die Würstchen brauchte man Wertmarken.



Schmeckt!



Auch die Kindergartenkinder machten es sich gemütlich.



Für die Erwachsenen war Zeit für ein paar nette Gespräche.



Währenddessen hatten die Kinder aufgegessen und wollten spielen!



Willst du mitspielen?



Vielleicht Seilchenspringen?



Es können noch mehr mitmachen!



Wer findet, dass der Wandertag 2012 schön war, der hebe die Hand!



Am Ende mussten wir noch schnell aufräumen.



Aber wie unsere Schülerinnen und Schüler so sind - das nahmen sie lieber selber in die Hand.



So endete ein wundervoller Schultag. Tschüs - bis zum nächsten Jahr!