Jährliche Aktionen

Arbeitskreis Zahngesundheit

Neben dem Besuch der Schulzahnärztin kommen zwei Mitarbeiterinnen des Arbeitskreises Zahngesundheit des Gesundheitsamtes des Kreises Viersen in die Schule, um mit den Kindern aller Jahrgangsstufen über Zahngesundheit und gesunde Ernährung zu sprechen.

Lesen

Da das Lesen für unsere Kinder besonders wichtig ist, veranstalten wir in jedem Schuljahr Projekte zum Thema „Lesen“.

Radfahrprüfung

Die Kinder der vierten Schuljahre legen bei dem Verkehrspolizisten Herrn Berndt die Radfahrprüfung ab, um sich auf den Straßenverkehr vorzubereiten.

St. Martinszug

Nach dem Niederkrüchtener St.-Martins-Zug versammeln sich die Schulkinder auf dem Schulhof. Anschließend lädt die Schulpflegschaft zum gemütlichen Beisammensein auf dem Schulhof ein. Die  Kinder der dritten Schuljahre besuchen jeweils am Mittwoch nach dem St.-Martins-Zug mit einem kleinen Programm die Altenstube.

Sponsorenwandertag

Seit dem Schuljahr 2001/2002 führt die Grundschule einen Sponsorenwandertag durch. Kinder, Eltern und Interessierte wandern unterschiedlich lange Strecken und treffen sich anschließend wieder auf dem Schulhof, um sich nach den Anstrengungen zu stärken. Die Kinder suchen sich im Vorfeld Sponsoren für ihre Wanderung. Der Erlös wird je zur Hälfte für schulische Anschaffungen und für das Straßenkinderprojekt „Arbol de la Esperanza“ verwendet. Seit 1991 engagieren sich dort Menschen aus Ecuador und Deutschland für Straßenkinder. Das Haus am Stadtrand von Quito  bietet bis zu 18 Kindern ein neues Zuhause. Wir halten einen engen Kontakt zu dem gemeinnützigen Verein aus Kempen, der das Projekt von Deutschland aus  unterstützt und regelmäßig die Kinder unserer Schule über das Projekt und seine aktuellen Entwicklungen informiert. 

Sportfest

Im jährlichen Wechsel veranstalten wir entweder ein alternatives Sportfest in der Turnhalle oder Bundesjugendspiele auf dem Sportplatz.

Tagesausflüge

Tagesausflüge und Schulfahrten sind Schulveranstaltungen, die das Schulleben vielfältig bereichern. Sie sollen die Arbeit in der Schule insbesondere dadurch ergänzen, dass sie den Schülern neue Erfahrungen vermitteln sowie bei allen Beteiligten das gegenseitige Verstehen und den Sinn für Gemeinschaft fördern. 

Theaterbesuch

Als Ergänzung zum Unterricht und zur Erweiterung der kulturellen Erfahrungen b(es)uchen wir möglichst einmal im Schuljahr eine Theateraufführung.

Theaterprojekt "Mein Körper gehört mir"

Die Kinder der dritten und vierten Schuljahre nehmen im 2-Jahres- Turnus an dem Theaterprojekt "Mein Körper gehört mir" der Theaterwerkstatt Osnabrück teil. Dieses Projekt ergänzt unsere tägliche Arbeit und dient der Prävention von sexuellem Missbrauch. Es soll zudem den Kindern helfen, auch außerhalb der Schule mit für sie unangenehmen Situationen sicherer umzugehen ("Ich habe ein NEIN-Gefühl!"). Die Eltern werden vorher an einem Elternabend über Inhalte und Methoden des Projektes informiert.